Renate Vöhringer staatl. anerk. Logopädin / Diplom Legasthenietrainer


Renate Vöhringer

Renate Vöhringer

Spezialisiert auf die Behandlung von Sprech- und Sprachstörungen, sowie orofacialen Dysfunktionen bei Kindern.

Ausbildung:

  • 1996-1999 in Augsburg
  • 2014 – 2017 Studentin an der pädagogischen Hochschule in Weingarten (Bachelor Logopädie)

Berufstätigkeit:

  • 1999-2001 angestellt in logopädischer Praxis / Aulendorf
  • seit 2007 angestellt im PraxisverbundLogopädieNetz Oberschwaben

Fortbildungen:

  • TAKTKIN™
  • GRUMS – Konzept
  • Therapie kindlicher Wortfindungsstörungen nach
  • Diagnostik und Therapie Poltern
  • Therapie von phonologischen Störungen
  • Diagnostik und Therapie Dysgrammatismus
  • Einjähriger Fortbildungskurs zur Früherfassung und Frühtherapie (sprach)entwicklungsauffälliger Kinder n. Zollinger
  • Lateraltraining nach Warnke
  • Myofunktionelle Therapie n. A.Kittel
  • Stottern im Vorschulalter, Grundlagen, Diagnostik und Therapie

Weitere Fortbildungen

  • Diplom Legasthenietrainer
  • Behandlung von fazialen und intra-oralen Paresen in Anlehnung an die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Diagnostik und Therapie von Morbus Parkinson
  • Funktionelle Dysphagietherapie (FDT) – Grundkurs bei Frau Dr. phil. Gudrun Bartolome
  • PLAN: Wortschatztherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz – Wortschatzerwerb und Störungen des Wortschatzes – Teil I und II bei Frau Prof. Siegmüller
  • PLAN: Kindlicher Dysgrammatismus: frühe und syntaktische Störungen – Teil I und II bei Frau Prof. Siegmüller
  • MyoMot: multimodale Therapie eines multikausalen Störungsbildes (Laura Ruben, Constanze Wittich)

Studium zum Bachelor of Arts (Logopädie) an der PH Weingarten

Studieninhalte unter anderem:

  • Therapeutische Gesprächsführung
  • Zweitspracherwerb
  • Intervision Stimme (Diagnostik und Coaching)
  • Spezielle Spracherwerbsstörungen
  • ICF
  • Stimme und Stimmanalyse
  • Dysphagie
  • Aphasie
  • Kognitive Dysphagie
  • LRS (Diagnose und Therapie)